Molton Blog
Molton Markt

Kunden Hotline

+49 (0)5902-99 833 0

Kunden Hotline +49 (0)5902-99 833 0

Schallschutz in Kindergarten & Schule – Mit Molton Atmosphäre schaffen

schallschutz-im-kindergarten-dekomoltonIch bin Erzieherin und habe aus aktuellem Anlass eine dringende Frage: Gibt es eine Möglichkeit, den Schallschutz in einem Kindergarten mit Molton kostengünstig zu verbessern? Unsere Situation ist nämlich die: Wir sind vorübergehend in einem Gebäude untergebracht, das für diesen Zweck nicht unbedingt gedacht ist. Die Raumakustik lässt sehr zu wünschen übrig. Wir müssen an der Situation kurzfristig etwas verändern, haben aber nur begrenzte Geldmittel zur Verfügung. Lässt sich da etwas mit Molton machen?

Verbesserung der Raumakustik

Schallschutz ist gerade in Kindergärten und Schulen besonders wichtig, weil dort der Lärmpegel generell hoch ist. Steht es dann auch noch schlecht um die Raumakustik, erschwert das die tägliche Routine erheblich. Molton trägt zur Schalldämmung bei – auch bei kleinem Geldbeutel. Fehlt im Raum die bauliche Schalldämmung, bleibt Ihnen nur noch, den Raum mit schallschluckenden Materialien anzureichern. In diesem Falle sind Sie beim MoltonMarkt an der richtigen Adresse.

Allgemeine Informationen zur Raumakustik

Grundsätzlich gilt bei der Raumakustik: Je mehr harte, reflektierende Flächen der Raum besitzt, desto stärker ist der Hall. Unter reflektierenden Flächen verstehen wir u. a.

  • Stein
  • Glas
  • Beton
  • Parket
  • Linoleum

Sind die Räume zusätzlich möbel-arm – wie das in der Regel zumindest in Schulen der Fall ist – begünstigt das zusätzlich die Hall-Entwicklung. Ein gewisser Schallschutz in Kindergarten und Schule ist trotzdem auch mit kleinem Geldbeutel machbar. Dicke, weiche und dichte Stoffe sind schallabsorbierend und schaffen Abhilfe und auch raue Oberflächen haben eine absorbierende Wirkung.

Schallschutz in Kitas – Lösungen für Boden & Decke

Liegen sich in Ihren Räumlichkeiten zwei harte Flächen als Decke und Boden gegenüber, sollten Sie zumindest eine davon schalldämmend auskleiden. Vielleicht haben Sie ja Glück, und der Raum ist mit einer akustikfreundlichen Decke ausgestattet. Ist das nicht der Fall, geht es am leichtesten dem Fußboden an den Kragen.

Hier ist die einfachste und kostengünstigste Lösung, den Fußboden mit Teppich auszulegen. Je dichter der Teppich, desto besser die akustische Wirkung. Ideal ist es, wenn der Teppich über die gesamte Fläche verlegt wird. Sie erzielen aber schon Erfolge, wenn Sie nur stellenweise für Schalldämmung sorgen. Zusätzlich werden sich Ihre Schützlinge über den weichen Untergrund freuen, der den Raum wohnlicher macht.

So dämmen Sie gegenüberliegende Wände mit Molton

schallschutz-im-kindergarten-panamaAuch hier gilt: Mindestens eine der sich gegenüber liegenden Flächen sollte ausgekleidet werden. Bei nackten Wänden lässt sich die Dämmung recht leicht bewerkstelligen. Etwas handwerkliches Geschick ist allerdings schon gefragt:

  • Bringen Sie möglichst großflächig Latten oder Keilrahmen an. Diese sollten so dick sein, dass die Zwischenräume mit viel Dämm-Material gefüllt werden können. Wir empfehlen dazu Akustikwolle.
  • Tackern Sie auf die Keilrahmen Panamastoff. Dieser lässt sich wunderbar bemalen. Ideal für eine kreative Wandgestaltung durch Kinderhände. So trägt die Wand nicht nur zum Schallschutz im Kindergarten bei, nebenbei werden Ihre Schützlinge gemeinsam zu Künstlern.
  • Verdecken Sie alle Seiten der Keilrahmen mit einfachem Dekomolton, damit Akustikwolle und Holz nirgendwo sichtbar sind und die neu entstandene Wand schön aussieht.

Schallschutz für Kindergartenräume mit Fensterfronten

schallschutz-im-kindergarten-molton-selber-nähenHaben Sie es mit großen Fensterfronten zu tun? Diese sind ebenfalls ungünstig für die Raumakustik. Hier schaffen Vorhänge aus Bühenmolton Abhilfe. Die preisgünstigste Variante ist es, den Stoff als Meterware zu kaufen und die Vorhänge selbst herzustellen. Mit jeder guten Nähmaschine lassen sich auch Moltonvorhänge säumen. Anleitungen zur Anbringung von Bleiband und Kräuselband finden Sie bei uns im Blog in der Kategorie „Selber nähen mit Molton“. Alternativ finden Sie im Shop natürlich auch fertig konfektionierte Vorhänge in gängigen Maßen.

Schallschutz in Kindergärten & Schulen selbst gemacht

Fassen wir noch einmal zusammen:

  • Haben Sie es mit vielen harten Flächen zu tun, die sich gegenüber liegen, sollten Sie eine dieser Flächen weich auskleiden.
  • Für Fußböden bietet sich Teppich an, für Fensterfronten schwere Vorhänge.
  • Zur nachträglichen Dämmung der Wände benötigen Sie ein wenig handwerkliches Geschick, dafür lassen sich Ihre Schützlinge auf spielerische Art in die Arbeit mit einbeziehen.

Noch ein zusätzlicher Tipp: Ein paar Polstermöbel machen den Raum nicht nur wohnlicher, sondern tragen ebenfalls zur verbesserten Raumakustik bei. In Schulklassen mag das schwer zu realisieren sein, für Kitas hat diese Maßnahme zum Schallschutz im Kindergarten einen zusätzlichen Effekt: Der Raum wird gemütlicher. Die Kinder werden es Ihnen danken.

Benötigen Sie noch weitere Informationen zum Thema: Schallschutz im Kindergarten? Das Team vom MoltonMarkt berät Sie gerne: +49 (0)5902-99 833 0.

Wie kann man in der Kita Lärm vermeiden?

Moltonvorhänge wirken schallabsorbierend und können den Geräuschpegel in Kindergärten und Kitas abmildern. Insbesondere Vorhänge aus Akustikvorhänge mit einem Gewicht von 300 g/m² oder schwere Stoffe ab 500 g/m² eignen sich perfekt. Im MoltonMarkt sind sie in vielen ansprechenden Farben erhältlich und halten darüber hinaus Kälte und Zugluft an Fenstern und Türen fern. Alle Stoffe sind schwer entflammbar nach DIN 4102 B1 ausgerüstet und eignen sich für den Einsatz in allen Räumen, in denen Brandschutzbestimmungen eingehalten werden müssen

Comments are closed.